VERANSTALTUNGEN / Archiv Kiel Detail


Friday 15. April 2011

Akademie Sankelmark
Fr., 15.04. - Di., 17.04.
< zurück weiter >


Seminar Ostseeschwestern - Lolland, Falster und Møn

in Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie Schleswig Holstein Sankelmark
Leitung Annie Lander Laszig

Kulturbrücke wird weiter ausgebaut

Mit dem Bau einer festen Querung zwischen Deutschland/Puttgarden und Dänemark/Rødby  wird eine europäische Vision verwirklicht. Die feste Fehmarnbeltquerung wird nicht nur eine physische Verbindung, sondern auch ein Brückenschlag für Wirtschaft, Bildung und Kultur auf beiden Seiten des Belts sein. Schon heute ist die „Kulturbrücke“, die die beiden Regionen mental verbinden soll in Aufbau. Viele Initiative sind schon im Gange.

Mit der Fertigstellung 2020 rücken die drei dänischen Inseln Lolland-Falster und Møn  viel näher an Deutschland heran. Diese drei Inselreiche bergen viele kulturelle und geschichtlich interessante Schätze und eine einmalige Natur. Hier finden sich zahlreicher Zeugnisse  gemeinsamer Geschichte. Bekannte dänische Persönlichkeiten sind auf diese Ostseeinseln geboren und aufgewachsen und werden im Seminar vorgestellt. 
Aus dem Programm: „Vom Leben in der dänischen Provinz“ von Christoph Schumann, M.A. Hamburg, „Die feste Fehmarnbeltquerung – Lolland und Osteholstein rücken zusammen“ von der Projektleiterin Karin Druba, Kiel und „Entdeckung der Natur – Møn in der bildenden Kunst“, Reinhard Laszig, Kiel.

Anmeldung und weitere Informationen bei der Europäischen Akademie  Sankelmark, Frau Johannsen: 04630 – 55112, info@eash.de

Das Programm können Sie sich hier als PDF herunterladen.