VERANSTALTUNGEN / Kiel


Thursday 14. February 2019

Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek
Wall 47/51, 24103 Kiel
< zurück weiter >


Ingeborg Kistrup: Vortrag „Prinz Henrik – Gemahl von Königin Margrethe II.: „Farverig, uforudsigelig, uforfærdet, fransk” (farbenreich, unvorhersehbar, unerschrocken, französisch)”

Die Dänen und Prinz Henrik, das war keine Liebe auf den ersten Blick. Der Gemahl von Königin Margrethe II. war eben kein kühler Skandinavier, sondern ein französischer Lebemann, ein intellektueller Diplomat, der das Savoir-Vivre, gutes Essen und den Wein liebte. Dennoch – und vielleicht gerade deswegen – hatte er einen schweren Start in Dänemark, wurde jahrzehntelang von den Medien gemobbt: holpriges Dänisch, Tennis statt Fußball, Wein statt Bier, Gedichte über einen Dackel; die Liste der „Vergehen“ schien lang. Und natürlich die „ewige Unzufriedenheit“ über seinen ausgebliebenen Königstitel.

 

Erst nach seinem Tod scheinen die Dänen verstanden zu haben, dass die Königin ihren wichtigsten und engsten Berater und „die Bevölkerung einen Prinzen verloren hat, der den Dänen die Augen zur Welt geöffnet hat“ (Regierungschef Lars Løkke Rasmussen).

 

Diese außergewöhnliche Persönlichkeit wird Ihnen Ingeborg Kistrup, unsere stellvertretende Vorsitzende, an ausgewählten Lebensstationen vorstellen und dabei der Frage nachgehen,warum es Prinz Henrik bis zum Schluss so schwer fiel, seine Rolle zu finden und zu akzeptieren.

Ingeborg Kistrup ist Oberstudienrätin an der Käthe-Kollwitz-Schule in Kiel mit den Fächern Deutsch, Geschichte, Dänisch und Latein und beschäftigt sich seit Längerem intensiv mit dem dänischen Königshaus.

 

Wir laden Sie daher ein am Donnerstag, den 14. Februar 2019 um 19.00 Uhr in die Landesbibliothek Kiel, Wall 47/51.

 

Im Anschluss an den Vortrag möchten wir den Abend mit Ihnen bei einem Glas Wein und netten Gesprächen ausklingen lassen.